Ein Leitfaden zu den versteckten Schätzen von Upstate New York mit der Schmuckdesignerin Lizzie Fortunato

New Yorker, die auf der Suche nach einer Flucht aus der Stadt sind, strömen ins Hinterland für die frische Luft, Antiquitäten, charmante B&Bs und gastronomische Betriebe, die direkt vom Bauernhof auf den Tisch kommen. Und vielleicht ist keine New Yorkerin mehr von dem ländlichen Kurzurlaub fasziniert als Elizabeth Fortunato – die Hälfte des Design-Duos hinter der Schmuck- und Accessoires-Marke Lizzie Fortunato – die es als ihren Ort sieht, um sich von den Anforderungen der Modebranche zu erholen. „Ich verbringe viel Zeit auf der Ost- und Westseite des Hudson und habe die Routine, kurz nach der New York Fashion Week dorthin zu fliehen“, sagt sie. Sie genießt es, Antiquitäten zu durchstöbern, Hausmannskost überall von Livingston Manor bis Phoenicia zu essen, zu wandern und in Schwimmlöchern im Harriman State Park zu springen. „Upstate ist meine Anti-Fashion-Woche“, sagt sie. „Es ist das perfekte Gegenmittel gegen lange Nächte und viel Arbeit in der Stadt.“ Hier sind Fortunatos Lieblingsorte direkt am Hudson River von NYC aus.


  • Mercato Roter Haken
  • Kathryn Fortunato
  • Phoenicia Diner