Haupt Hochzeitsnachrichten Emma Watson war eine moderne Prinzessin bei der Premiere von „Die Schöne und das Biest“ in London

Emma Watson war eine moderne Prinzessin bei der Premiere von „Die Schöne und das Biest“ in London

LONDON, ENGLAND - 23. Februar: Emma Watson besucht UK-Launch-Event für 'Die Schöne und das Biest' im Spencer House am 23. Februar 2017 in London, England. (Foto von Joe Maher/FilmMagic)

Von: Kelly Spears 24.02.2017 um 14:00 Uhr

Zauberhaft für immer. Darstellerin Emma Watson sah bei der Londoner Premiere von wie eine moderne Prinzessin aus Die Schöne und das Biest am Donnerstag, den 23. Februar, und sie kanalisierte ihre Bildschirmfigur Belle.

Die preisgekrönte Schauspielerin, 26, fesselte Fotografen und Fans in einem schulterfreien, maßgeschneiderten Kleid mit einem langen, passenden Cape. Sie teilte die inspirierende Geschichte hinter dem einzigartigen Emilia Wickstead-Stück auf Die Pressetour Instagram-Seite, ein neues Konto, das erstellt wurde, um Watsons umweltfreundliche Kleidung während der gesamten Tour zu dokumentieren.

Heute Abend war eine besondere Vorführung von @beautyandthebeast in London. Der Film wurde im Odeon Leicester Square Kino vor 1.600 Zuschauern nach einem Empfang im atemberaubenden Spencer House Bespoke @emiliawickstead mit strukturellem, schulterfreiem Kleid mit umgekehrtem Faltenzug gezeigt. Das Kleid wird aus End-of-Line-Stoffen von einem familiengeführten Londoner Unternehmen hergestellt, das sich auf Couture-Stoffe spezialisiert und in Italien produziert wird. Diese unerwünschten Stoffstücke haben ein neues Leben erhalten; oft können unregelmässige Mengen an Überschuss- oder End-of-Line-Stoffen nicht verkauft werden und werden vernichtet. Dieses Stück wurde im Londoner Atelier von Emilia Wickstead von einem rein weiblichen Team kreiert. Ohrringe sind von @catbirdnyc, deren Stücke in Brooklyn handgefertigt werden. Kleid validiert von @ecoage #ecoloves Haut vorbereitet mit @demamielskin Dewy Facial Mist, @tataharper Repairative Moisturizer und @decleoruk Aromessence Neroli Hydrating Oil Serum. De Mamiel Mist wird aus Zutaten hergestellt, die in Großbritannien in kleinen Chargen bezogen und gemischt werden, um die Vitalität jeder natürlichen Zutat zu erhalten. Tata Harper wird von PETA verifiziert, dass weder die Marke noch ihre Lieferanten von Inhaltsstoffen Tierversuche für Inhaltsstoffe, Formulierungen oder Fertigprodukte durchführen, in Auftrag geben oder dafür bezahlen. Decléor Serum ist eine Mischung aus natürlich gewonnenen Inhaltsstoffen wie Neroli und Sandelholz und frei von Mineralölen und Parabenen. Grundlage ist die BB Cream von @inikaorganic, die biozertifiziert, vegan und nicht an Tieren getestet wurde. Concealer ist das @rmsbeauty Un Cover-Up aus Bio-Kokos-, Jojoba- und Kakaoöl und Mineralfarben. Wangen sind @iliabeauty Ein Fine Romance Multi-Stick, der glutenfrei ist und dann mit Inikas Mineral Mattifying Powder veredelt wird, der aus Kieselsäure-, Mais-, Tapioka- und Reispulvern anstelle von Talkum gemischt wird, auf dem Gesichtspuder traditionell basieren. Von @contentbeauty verifizierte Schönheitsmarken

Ein von The Press Tour (@the_press_tour) geteilter Beitrag am 23. Februar 2017 um 15:26 Uhr PST

Zitate für ihn über die Liebe

Das Kleid wird aus End-of-Line-Stoffen von einem familiengeführten Londoner Unternehmen hergestellt, das auf Couture-Stoffe spezialisiert ist, und in Italien hergestellt, heißt es in der Bildunterschrift. Diese unerwünschten Stoffstücke haben ein neues Leben erhalten; oft können unregelmäßige Mengen an Überschuss- oder End-of-Line-Stoffen nicht verkauft und vernichtet werden. Dieses Stück wurde im Londoner Atelier von Emilia Wickstead von einem rein weiblichen Team geschaffen.

LONDON, ENGLAND - 23. FEBRUAR: Emma Watson besucht die britische Auftaktveranstaltung für

LONDON, ENGLAND – 23. FEBRUAR: Emma Watson nimmt am 23. Februar 2017 in London, England, an der britischen Auftaktveranstaltung für Die Schöne und das Biest im Spencer House teil. (Foto von Karwai Tang/WireImage)

Stylistin Rebecca Corbin-Murray assistierte Watson vor dem Auftritt. Zusammen mit dem skurrilen Kleid trug die Schauspielerin einfache Creolen des in Brooklyn ansässigen Juweliers Catbird und zog ihr Haar zu einer schicken Hochsteckfrisur.

Emma Watson Disney Die Schöne und das Biest

LONDON, ENGLAND – 23. FEBRUAR: Emma Watson und Dan Stevens nehmen am 23. Februar 2017 in London, England, am britischen Launch-Event für Beauty And The Beast im Spencer House teil. (Foto von Joe Maher/FilmMagic)

LONDON, ENGLAND - 23. FEBRUAR: Emma Watson besucht UK-Launch-Event für

LONDON, ENGLAND – 23. FEBRUAR: Emma Watson nimmt am 23. Februar 2017 in London, England, an der britischen Auftaktveranstaltung für Die Schöne und das Biest im Spencer House teil. (Foto von Mike Marsland/Mike Marsland/WireImage)

Die Schöne und das Biest Regisseur Bill Condon wusste zum Teil, dass Watson allein aufgrund ihrer Präsenz die perfekte Wahl für die begehrte Hauptrolle war. Mit Schauspielern, die sich ihre Rollen aussuchen können, schaut man sich ihre Lebensläufe an und man sieht, wie eine Art Autobiografie entsteht, sagte der Regisseur Wöchentliche Unterhaltung . Nach allem, was ich von Emma gesehen hatte, schien sie die Person zu sein, die sowohl auf dem Bildschirm als auch außerhalb die Qualitäten widerspiegelte, die Belle verkörperte.

Watson fügte in einem separaten Interview mit hinzu Sie UK , Schönheit war für mich die perfekte und freudigste Sache. Hermine und Belle hatten etwas miteinander zu tun, und es war gut, daran erinnert zu werden, dass ich Schauspielerin bin; das ist was ich mache. Der Film ist purer Eskapismus.

Die Schöne und das Biest kommt am 17. März in die Kinos.