Francisco Costa, Adriana Lima und Alessandra Ambrosio sind #TeamRio


  • Adriana Lima
  • Alessandra Ambrosio und Lea T
  • Dekor

Das Abendessen, das am Pool des Hotels Fasano mit Blick auf den Strand von Ipanema stattfand, war ein Querschnitt der hellsten Talente Brasiliens. Mit dabei waren natürlich die Topmodels Ambrosio, Adriana Lima und Lea T. Auch der Besitzer des Fasano, Rogerio Fasano, war dabei; Künstler Vik Muniz; und der berühmte brasilianische Fußballspieler Cafu sowie die Prominente Andrea Dellal und frühereModeBrasilien-Chefredakteurin Daniela Falcão.

Francisco Costa kam gerade rechtzeitig zur Party durch Rio. „Ich bin gerade vom Amazonas zurückgekommen. Fünf Stunden fliegen, vier Stunden fahren, dann sechs Stunden Kanu fahren. Unglaublich weit, aber es lohnt sich auf jeden Fall. Und morgen fahre ich nach Saõ Paulo“, erklärte er. Costa ist derzeit Free Agent, nachdem er sich Anfang des Jahres von Calvin Klein getrennt hatte, und nimmt sich die wohlverdiente Zeit, um sich wieder mit seiner Familie und seinen Freunden sowie der brasilianischen Mode-Community zu verbinden, die ihn so sehr unterstützt. Aber was kommt als nächstes? „Ich fliege am Freitag zurück nach New York“, erzählte er uns. 'Und sagen wir einfach, die Dinge sind in Arbeit.'

Alle gesammelten Mittel werden die Bemühungen der BrazilFoundation unterstützen, Zuschüsse zu leisten, die zu etwa 40 verschiedenen in Brasilien ansässigen gemeinnützigen Organisationen beitragen. Egal wie vielseitig die Brasilianer auf der Party waren – Model, Redakteur, Künstler, Hotelier – ein Gefühl des Nationalstolzes brachte sie zusammen. Das schicke Rooftop-Dinner unter den Sternen brachte coole 800.000 Real ein – das sind etwas mehr als 250.000 US-Dollar.