French Macaron House Ladurée eröffnet eine Gartenterrasse in SoHo

Sommer in New York können sein. . . klebrig, um es gelinde auszudrücken. Wenn Sie also eines Wochenendes ohne eine Einladung zum Strandhaus in der Stadt festsitzen, sollten Sie den Menschenmassen auf der Gartenterrasse hinter Ladurées neuem West Broadway-Außenposten entkommen. Seit der Eröffnung seines ersten „Teesalons“ in den USA im Februar serviert der berühmte Macaron-Händler Omeletts, Rucola-Salate und Entenstopfleber zum Frühstück, Mittag- und Abendessen in zwei à la Française dekorierten Speisesälen. Der Vater von Ladurée **Elisabeth Holder Raberin** lieh Briefe (von Schriftstellern wie Colette und George Sand) aus seiner privaten Sammlung an den Raum, der über Samtbänke, einen Marmorboden mit Rorschach-Muster und eine himmelbemalte Decke verfügt . Mit der Premiere der mit Kirschbäumen beladenen Terrasse Mitte Mai hat das Team handgemachte Eiscreme, La Fraise-Gebäck (entzückend wie Miniaturerdbeeren geformt) und eine Auswahl an Tataren und Carpaccio in die Speisekarte aufgenommen. Außerdem wird am 15. Juni die Full-Service-Outdoor-Bar – die sich unter grünen Bögen befindet, die von der Architektur von Gustave Eiffel inspiriert sind – beginnen, Cocktailspezialitäten und das charakteristische Getränk des Hauses zu servieren: Champagner mit Rosenblättern. Wenn Sie immer noch nicht überzeugt sind, denken Sie daran, die Macarons sind immer noch die besten im Geschäft. Fallbeispiel? Bei der Post-CFDA-Soirée von **Raf Simons** am Montagabend zauberten die Konditoren in „Dior Grey“ maßgeschneiderte Maiglöckchen-Konfekte.Sehr stilvoll.

Szene und gesehen werden: Andrew Carmellinis Bar Primi.

Lesen Sie mehr über ungezwungenes Essen in Hamptons und Live-Musik im Bahnhof.