Wie eine Modelagentur mit Stil in die Herrenmode-Saison einsteigt

Inhalt

Showpakete sind eine Tradition der Modelbranche. Casting-Direktoren und Kunden erhalten jede Saison Schachteln mit stilisierten Karten mit den relevanten Statistiken; Größe, Schuhgröße, Haarfarbe und die neuesten Bilder ihrer Models in der Stadt und bereit zum Laufen. Die Praxis kann kurz und bündig sein – aber einige Agenturen nutzen ihr Paket als Gelegenheit, kreativ zu werden. Für ihre Frühjahrsausgabe 2017 nutzte Wilhelmina Models den Moment – ​​und anscheinend die eigene Skate Week von Vogue.com – mit einer Skate-Themen-Promo, komplett mit Board und passendem Rucksack. Anstelle von Fotokarten gibt es Aufkleber – mit denen Sie Ihr Board besser anpassen können – und einen Film ihrer Modell-Skater in Aktion.

Die Entscheidung, das Paket rund ums Skateboarden zu thematisieren, wurde von den Models selbst inspiriert, von denen viele bereits zu Castings und Shootings skaten. „Wir wollten etwas schaffen, das für unsere Jungs authentisch ist, da es Teil ihres täglichen Lebens und Stils ist“, sagt Taylor Hendrich, Direktorin der Herrenabteilung von Wilhelmina. „Unsere Models zu ermutigen, sich durch persönlichen Stil auszudrücken, der die Wurzel der Skate-Kultur ist, wollten wir feiern.“ Die Möglichkeit, ihr Können über das Posen hinaus zu zeigen, hat bei den Mitgliedern von Wilhelminas männlichem Model „Wolfsrudel“ ebenso Anklang gefunden wie die Out-the-Box-Präsentation. „Ich denke, die Skateboard-Kultur war schon immer subversiv, wenn es darum ging, Regeln zu brechen und sich von Labels zu lösen“, sagte Avie Acosta, eine nicht-binäre Schönheit und eine der neuesten Ergänzungen der Agentur. „Es geht nicht darum, wie du aussiehst, woher du kommst, welche Kleidung du trägst – es geht darum, die Regeln kompromisslos zu brechen. Das ist der Punkt, den wir auch in der Mode und dem Modeln erreichen – Wilhelmina sagt, dass uns die Regeln egal sind.“ Und in der Zwischenzeit: neue Skateboards!

Der südkoreanische Longboarder Ko Hyojoo rollt mit Stil durch Seoul: