Haupt diy-Projekte Wie man einen gemauerten Kamin weiß wäscht (Design-Ideen)

Wie man einen gemauerten Kamin weiß wäscht (Design-Ideen)

Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie einen gemauerten Kamin tünchen, inklusive Umbautipps und wie Sie am besten den gewünschten Einrichtungsstil erhalten.
Kamin mit Kamin weiß getünchtEin gemauerter Kamin bringt nicht nur buchstäblich, sondern auch ästhetisch Wärme in ein Zuhause. Seine warmen Untertöne können Ihrem Wohnzimmerdesign leicht eine gemütliche und einladende Atmosphäre verleihen. Aber im Laufe der Jahre und bei all der ständigen Nutzung, die er aushält, besteht die Möglichkeit, dass sich Ihr einst erstaunlicher Ziegelkamin in einen stumpfen und verblichenen Stein verwandelt. In einigen Fällen braucht Ihr Wohnzimmer einfach nur eine Verjüngungskur, um aktualisiert und frisch auszusehen.

Zum Glück ist Renovierung und Abriss nicht immer die Antwort. Für diejenigen, die nach einer einfachen Möglichkeit suchen, das Aussehen eines Ziegel- oder Steinkamins zu ändern, ist das Tünchen eine der einfachsten und effektivsten Möglichkeiten, Ihrem Kamin eine dringend benötigte Optimierung zu verleihen.



Im Folgenden geben wir Ihnen unseren eigenen Leitfaden zum Tünchen eines gemauerten Kamins und eines Steinkamins. Lesen Sie weiter, um mehr über die Schritte, Vorgehensweisen, Kosten und alles, was Sie wissen müssen, zu erfahren, warum diese Abschlussbehandlung einen Versuch verdient.



Inhaltsverzeichnis

Was ist Whitewashing?

Weiß getünchter Kamin im WohnzimmerWhitewashing ist eine Endbehandlung von Ziegeln, die ihnen ein verwaschenes Aussehen verleiht. Es wird typischerweise für den Außenbereich verwendet, wurde aber später auch für den Innenbereich verwendet. Eine typische Tünchelösung wird hergestellt, indem eine gleichmäßige Menge weißer Latexfarbe und Wasser gemischt und dann die verdünnte Farblösung mit ungleichmäßigen Strichen über saubere Ziegelsteine ​​​​geschmiert wird. Die Tünche härtet durch Karbonisierung aus – ein Prozess, bei dem Kohlendioxid in der Atmosphäre chemisch mit der Farbe reagiert und so Kalziumkarbonat in Form von Calcit bildet.



Diese Technik wurde in den 1960er Jahren populär, als A. Hays Town sie in seinen ikonischen Häusern in Baton Rouge einsetzte. Es wird häufig in englischen Cottages, Irland, Spanien und Griechenland verwendet. Im Innenausbau wurde es aufgrund seiner antimikrobiellen Eigenschaften traditionell für Lebensmittelzubereitungsbereiche wie Molkereien verwendet. Heutzutage wird es hauptsächlich zu ästhetischen Zwecken und als einzigartige Endbehandlung für Ziegel- und Steinkaminumrandungen verwendet.

Warum Ihren Kamin tünchen?

  • Aktualisieren Sie ganz einfach das Aussehen Ihres Hauses –Das Tünchen eines Ziegel- oder Steinkamins verleiht ihm ein erfrischenderes und aktuelleres Aussehen, was sich wiederum auf das Gesamtbild Ihres Hauses auswirkt. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie das Aussehen etwas veraltet ersetzen, können Sie ihm eine modernere Atmosphäre verleihen, indem Sie es tünchen.
  • Verleiht Ziegeln und Steinen ein weicheres Aussehen – Rote Ziegel, braune Ziegel, burgunderrote Ziegel oder orangefarbene Ziegel – all diese sind bekannt für ihre warmen Farben und ihr starkes Erscheinungsbild. Eine gute Möglichkeit, ihr Aussehen abzuschwächen und zu mildern, ist das Tünchen. Das Tünchen einer gemauerten Kamineinfassung verändert ihr Aussehen erheblich, während die natürliche Textur und Vielfalt des Ziegels erhalten bleibt.
  • Erhellt und erhellt einen Raum -Das Stummschalten der dunklen Töne eines Stein- oder Ziegelkamins hat einen überraschenden Effekt auf das Gesamtambiente Ihres Hauses. Es ist ein einfaches DIY-Projekt, das Oberflächen in Ihrem Wohnzimmer aufhellen und aufhellen kann.
  • Verbirgt Flecken und Unvollkommenheiten von Ihrem Kamin -Ziegel sind extrem schwer zu reinigen und manchmal können schwarze Flecken und Ruß sogar mit dem stärksten Reinigungsmittel ziemlich schwer zu entfernen sein. Das Tünchen eines Kamins bietet eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, Unvollkommenheiten in den Steinen oder Ziegeln zu kaschieren.
  • Kostengünstige Nachbehandlung-Das Tünchen eines Stein- oder Ziegelkamins ist im Allgemeinen kostengünstig. Sie müssen dafür keinen Profi beauftragen, sondern können stattdessen als Wochenend-DIY-Projekt durchgeführt werden.

Whitewash vs. Limewash

Wohnzimmer mit gekalktem KaminEs gibt zwei Methoden, die Sie zum Tünchen eines gemauerten Kamins verwenden können – Tünche und Kalk.

Eine typische Tünchemischung wird hergestellt, indem gleiche Teile von weißer Latexfarbe und Wasser kombiniert werden, was zu einer verdünnten Farblösung führt. Die traditionelle Tünchemischung ist auch als Kalkkalk bekannt – eine uralte, natürliche Methode, bei der eine Kombination aus gleichen Teilen Kalkpulver und Wasser verwendet wird. Paint Whitewash-Ergebnisse ergeben eine etwas strukturierte Lackierung, während Limewash-Ergebnisse einen verblassten, verputzten Look übertreffen.

Kosten für das Tünchen eines Kamins

Im Allgemeinen ist Farbtünche im Allgemeinen teurer als Kalkfarbe. Ein Projekt mit Farbtünche kostet durchschnittlich 110 bis 200 US-Dollar pro 250 Quadratfuß oder 0,45 bis 0,80 US-Dollar pro Quadratfuß.

Dazu gehören Materialien wie Farbe, Pinsel und Walzenbürste. Limewash hingegen kann etwa 30 bis 60 US-Dollar an Materialien (Kalkhydrat, Salz und Portlandzement) kosten, aber mit Werkzeugen wie Pinseln und Rollen würde ein ganzes Projekt nur etwa 50 bis 100 US-Dollar kosten. Diese Gesamtkosten reichen aus, um nicht nur einen Kamin, sondern ein ganzes Haus zu decken.

Wie man Ziegelkamin weiß wäscht

Das Tünchen eines gemauerten Kamins ist eine mittelschwere Aufgabe, die in 1 oder 2 Tagen erledigt werden kann. Es ist für Anfänger geeignet, kann als DIY-Projekt für ein Wochenende übernommen werden und kostet weniger als 100 US-Dollar.

Werkzeuge benötigt:

  • Augenschutz
  • Gesichtsmaske
  • Gummihandschuhe
  • Schärpenbürste
  • Bürste
  • Pinsel
  • Lackrost
  • Sprühflasche
  • 5-Gallonen-Eimer
  • Spachtel, Farbschaber oder Drahtbürste

Materialien zur Vorbereitung:

  • Malerband
  • Karton oder Kraftpapier
  • Papiertücher
  • Müllsäcke
  • Zeitungen
  • Saubere Baumwolllappen
  • Schmiermittel zum Schneiden von Geschirrspülmitteln
  • Borsäure-Pulver
  • Salz
  • Ammoniak
  • Bimssteinpulver
  • Trinatriumphosphat (TSP) Reiniger oder fettlösendes Reinigungsmittel
  • Weiße, flache Latex-Innenfarbe und Grundierung

Einige Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie Ihre gemauerte Kamineinfassung tünchen:

  • Wenn die Vorderseite Ihres gemauerten Kamins große Rußablagerungen aufweist, müssen Sie möglicherweise eine Kamintür anbringen, um Ihre weiß getünchten Ziegel später vor übermäßigem Rauch und Hitze zu schützen.
  • Es wird nicht empfohlen, das Innere eines Kamins oder die Öffnung zu tünchen oder zu streichen. Obwohl Sie die Möglichkeit haben, es mit Hochtemperaturfarbe zu streichen, besteht immer noch die Möglichkeit, dass die Oberfläche verblasst und die Ziegel anlaufen. Daher ist es am besten, die Mauersteine ​​in der Kaminöffnung unvollendet zu lassen.
  • Diese Schritte eignen sich zum Tünchen aller gängigen Ziegelfarben wie Braun, Orange, Burgund, Rot, Rosa und Grau.
  • In einigen Fällen würde das Tünchen eines roten Backsteinkamins einen zusätzlichen Schritt erfordern, der als . bekannt ist graue Wäsche . Beim Grauwaschen muss der gemauerte Kamin mit einer verdünnten grauen Farbe behandelt werden, bevor eine Schicht Tünchelösung aufgetragen wird. Dies stellt sicher, dass die resultierende Farbe nicht rosa oder pfirsich ist.

Schritte beim Tünchen eines gemauerten Kamins:

Kamin vor dem TünchenSchritt 1. Vorbereitung aller Materialien und des Kamins.

Bereiten Sie alle benötigten Materialien und die Umgebung des Kamins vor. Lege Zeitungen oder Müllsäcke um den Boden herum, damit du Reinigungsmittel oder Farbe auffangen kannst und dein Bodenmaterial nicht beschädigt wird. Tragen Sie die notwendige Schutzausrüstung wie Gummihandschuhe, Gesichtsmasken und Schutzbrillen.

Schritt 2. Gründliche Reinigung der gemauerten Kamineinfassung zum Lackieren

Die nächste Phase konzentriert sich hauptsächlich auf die gründliche Reinigung Ihres gemauerten Kamins. Es ist notwendig, den Ziegel und den Fugenmörtel zu reinigen, da das Tünchen über schmutzigen Ziegeln nicht den gewünschten Effekt erzielt, daher müssen Sie diesem Vorgang ausreichend Zeit widmen. Waschen Sie den Ziegel und die Fugen des gemauerten Kamins mit der gewünschten Reinigungslösung und einer Scheuerbürste. Schrubbe mit etwas Druck, damit du tiefsitzenden Schmutz und Schmutz entfernen kannst. Stellen Sie sicher, dass Sie alle entfernen Ruß um die Öffnung des Kamins.Spülen Sie die Steine ​​gründlich mit einem in sauberes warmes Wasser getauchten Baumwolltuch ab und lassen Sie es dann vollständig trocknen.

  • Es gibt auch andere Reinigungslösungen, die Sie bei der Reinigung Ihres gemauerten Kamins ausprobieren können. Es wird empfohlen, zuerst mit der mildesten Reinigungsmethode zu beginnen und dann bei Bedarf eine stärkere Methode zu verwenden.

Hier sind einige Reinigungslösungen die für Ziegel verwendet werden können. Befolgen Sie beim Auftragen eines der unten aufgeführten Reinigungsmittel unbedingt die Anweisungen, um Schäden an der Oberfläche Ihres Kamins zu vermeiden:

Spülmittel – Die mildeste Lösung. Mischen Sie einen Teil mildes fettiges Geschirrspülmittel mit einem Teil Salz. Fügen Sie so viel Wasser hinzu, dass eine lockere, pastöse Konsistenz entsteht. Tragen Sie die Paste mit einem sauberen Lappen auf die Ziegel auf und verteilen Sie sie mit einer Bürste. Lassen Sie die Paste 10 Minuten einwirken, bevor Sie sie mit einem feuchten Tuch, das in warmes Wasser getaucht ist, abspülen.

Borsäure - Mischen Sie einen Esslöffel Borsäurepulver mit einer Gallone warmem Wasser. Tauchen Sie eine Scheuerbürste auf die Lösung und schrubben Sie die Oberfläche des Ziegels vorsichtig. Mit einem sauberen Baumwolltuch gründlich mit warmem Wasser abspülen. Verwenden Sie diese Lösung unbedingt mit Gummihandschuhen.

Ammoniak – Mischen Sie einen Teil Ammoniak mit zwei Teilen milder Fettschneidespülmittel und einem Teil Bimssteinpulver. Mischen Sie gründlich, bis Sie eine lockere Pastenkonsistenz erreichen. Tragen Sie Gummihandschuhe und tragen Sie die Paste mit einem sauberen Baumwolltuch auf die Ziegel auf. Lassen Sie es 10 Minuten einwirken, bevor Sie es mit warmem Wasser abspülen. Bimssteinpulver kann in Kunst- und Handwerksgeschäften und in Geschäften für Schönheitsbedarf gekauft werden.

Trinatriumphosphat - Dies ist die am häufigsten verwendete Lösung zum Reinigen von Ziegeln, aber auch die aggressivste. Trinatriumphosphat oder TSP ist ein effektiver Hochleistungsreiniger in Form eines geruchlosen Trockenpulvers. Es besteht aus 75 bis 80 % Trinatriumphosphat und 20 bis 25 % Natriumcarbonat. TSP erfordert äußerste Sorgfalt bei der Arbeit, da diese Reinigungslösung sehr stark ist, sodass Sie beim Berühren vollständige Schutzausrüstung tragen müssen. TSP, sowohl in trockener als auch in nasser Form, kann die Haut reizen, daher unbedingt Gummihandschuhe und Schutzbrille tragen. Tragen Sie einen vollständigen Hautschutz wie ein langärmeliges Hemd und eine Hose.

Mischen Sie zum Reinigen von Ziegeln ½ Tasse Trinatriumphosphat (TSP) in eine Gallone heißes Wasser. Tragen Sie die Lösung mit einer Bürste auf die Ziegel auf. Schrubben Sie die Ziegel gründlich und spülen Sie sie dann mit sauberem, warmem Wasser ab. Wenn noch Flecken auf den Ziegeln zurückbleiben, erhöhen Sie das Verhältnis Ihrer Reinigungslösung auf 1 Tasse TSP eine Tasse pro Gallone heißes Wasser.

  • Einige zusätzliche Informationen : Was ist Ruß? Ruß ist die schwarze pulverförmige oder flockige Substanz, die sich bildet, wenn organisches Material unvollständig verbrannt wird. Es besteht größtenteils aus amorphem Kohlenstoff

Schritt 3. Vorbereitung für das Streichen des gemauerten Kamins

Kamin nach dem weiß getünchtDecken Sie die Umgebung, Wände und Schränke rund um den gemauerten Kamin mit Malerband ab.

Bei Bedarf kannst du auch Kraftpapier oder Pappe um den Kamin herum festkleben, um den Kaminsims zu schützen. Tun Sie dies auch für die Stütze und über den Feuerraum des Kamineinsatzes. Wenn Ihr Kamin Türen hat, kleben Sie sie zu. Es wird nicht empfohlen, den inneren Teil Ihres gemauerten Kamins zu tünchen. Legen Sie Tücher auf den Boden, um verschüttete Flüssigkeiten aufzufangen. Es ist auch gut, einen Müllsack zur Hand zu haben, in den Sie Müll oder alte Farbe, die Sie entfernen möchten, legen können.

Bei gemauerten Kaminen, die zuvor gestrichen wurden, müssen Sie möglicherweise alle Schäden reparieren und dann eine Grundierung auftragen. Achten Sie darauf, dass die Oberfläche der Ziegel auf Beschädigungen wie Blasenbildung, Abplatzungen und Abplatzungen überprüft wird. Entfernen Sie verbleibende oder abplatzende Farbe vorsichtig mit einem Farbschaber, einem Spachtel oder einer Drahtbürste. Jegliche verbleibende Farbe lässt Ihre Tünche knistern.

Schritt 4. Grauwaschen vor dem Tünchen eines roten Backsteinkamins (optionaler Schritt)

Wie bereits erwähnt, ist dieser Schritt optional und wird normalerweise nur für gemauerte Kamine durchgeführt, die einen rötlichen oder rosa Unterton haben. Das Grauwaschen stellt sicher, dass die resultierende Farbe der weiß getünchten Ziegel nicht rosa oder pfirsich ist. Die meisten Kamine aus rotem Backstein würden jedoch gut aussehen, wenn Sie sofort mit dem Tünchen fortfahren. Das Übereinanderlegen der Farben ergibt nur einen dimensionaleren Effekt.

Bereiten Sie Ihr vor graue Waschlösung indem Sie gleiche Teile (1:1 Verhältnis oder 50/50) der folgenden Zutaten in einem Kunststoffbehälter oder einer Farbwanne kombinieren:

  • 1 Teil weiße Tafelfarbe
  • Wasser – Fügen Sie der Lösung langsam sauberes, kaltes Wasser hinzu

Mischen Sie es, um eine gleichmäßige Konsistenz zu erreichen. Sie können die Lösung zuerst an einer kleinen Stelle testen, um zu sehen, ob Ihnen die Farbe gefällt. Wenn Sie mit Ihrer grauen Waschfarbe zufrieden sind, fahren Sie mit dem Auftragen fort. Tragen Sie mit einem Pinsel die graue Waschlösung auf den roten Backsteinkamin auf. Tun Sie dies in kleinen überschaubaren Abschnitten mit verschiedenen Maltechniken wie X wie Strichen, Kreisbewegungen oder Tupfen. Das Ziel ist es, mehr Washed-Effekte zu erzeugen und keine ebene, gestrichene Oberfläche. Tragen Sie die graue Wäsche auf, bis der gesamte rote Backsteinkamin fertig ist.

Lassen Sie die Farbe über Nacht trocknen, bevor Sie die nächste Schicht auftragen (falls erforderlich). Zwischen dem Auftragen der grauen Waschschicht und der weißen Waschschicht über dem roten Backsteinkamin müssen Sie einen Tag warten.

Schritt 5. Vorbereitung der Tünchelösung

Kaminset weiß getüncht

Sehen Sie sich dieses weiß getünchte Kamin-Set an Amazonas

Bereiten Sie die Tünchemischung vor, indem Sie gleiche Teile (50/50) weißer Latexfarbe und Wasser in einem Behälter oder Eimer mischen. Mischen Sie sie gut zu einer gleichmäßigen Konsistenz.

Wenn Sie möchten, dass Ihre Ziegel weniger weiß sind, benötigen Sie eine stärker verdünnte Lösung. Fügen Sie Ihrer Latexfarbe mehr Wasser hinzu, um die Farbe heller zu machen. Wenn Sie Ihre Steine ​​​​weißer machen möchten, benötigen Sie ein höheres Verhältnis von Farbe zu Wasser. Sie können die Lösung auch zuerst in einem kleinen Bereich Ihres Kamins testen, damit Sie Ihre Tünchelösung anpassen können, bis Sie den gewünschten Effekt erzielen.

Wenn Sie eine dezente Farbe wünschen, können Sie einige der Backsteinflächen mit einem anderen Weißton betupfen. Stellen Sie sicher, dass Sie auch eine verdünnte Farblösung verwenden und wischen Sie sie auf die gleiche Weise ab, wie Sie Ihre erste Schicht Tünche auftragen.

Schritt 6. Auftragen der Whitewash-Lösung mit einem Tuch oder Lappen

Es gibt zwei effektive Methoden, die Sie beim Tünchen einer gemauerten Kaminumrandung ausprobieren können:

Erste Methode: Füllen Sie eine Sprühflasche mit Wasser und sprühen Sie sie leicht über die Vorderseite des gemauerten Kamins. Während die Ziegel noch feucht sind, wischen Sie die verdünnte Farb- oder Tünchemischung mit einem Baumwolllappen auf die Oberfläche. Am besten verwenden Sie Lumpen, die zusammengeflickt oder gestopft sind. Es ist einfacher, dies in Abschnitten zu tun, als den gesamten Ziegelbereich auf einmal zu beschlagen und zu tünchen. Wiederholen Sie die Schritte (abwechselnd Sprühen und Wischen auf verdünnter Farbe), bis Sie den ganzen Kamin fertig haben. Wenn ein Bereich zu viel Farbe hat, kannst du mehr Nebel sprühen und die Feuchtigkeit auftupfen, um die überschüssige Farbe zu entfernen.

Zweite Methode: Tauchen Sie einen Pinsel in die verdünnte Farb- oder Tünchelösung. Achten Sie darauf, überschüssige Farbe auf einem Rost zu entfernen, damit die Farbe nicht auf die Ziegel tropft. Tünche die Ziegel in kleinen Abschnitten und behalte die Fläche auf maximal zwei Quadratfuß großen Flecken. Beginnen Sie mit den Fugenlinien und arbeiten Sie sich dann zu den Gesichtern der Ziegel vor. Sobald Sie die Farbe auf die Ziegel aufgetragen haben, tupfen Sie sie schnell mit einem Wattebausch oder Papiertüchern ab. Sie müssen diesen Schritt tun, während die Farbe neu aufgetragen wird, damit Sie einen gewaschenen und nicht lackierten Effekt erzielen. Außerdem muss es abgetupft oder getupft und nicht mit einem Lappen oder Papiertuch abgewischt werden, damit die resultierende Textur natürlicher ist. Wiederholen Sie den Vorgang, bis die Tünche abgeschlossen ist.

Schritt 7 . Trockenbürsten schwer zu füllende Bereiche

Nach dem Tünchen der Ziegelseiten einer gemauerten Kamineinfassung müssen Sie mit dem Trockenbürsten fortfahren. Mit einem Lappen trocknen Sie schwer erreichbare Stellen, um sicherzustellen, dass alle Teile des gemauerten Kamins bedeckt sind. Bei Kaminen, deren Mörtel tief in die Ziegel eingelassen ist, können Sie die verdünnte Farbe oder Tünchemischung mit einer Flügelbürste auftragen. Bestreichen Sie die Flügelbürste mit verdünnter Farbe und verwenden Sie eine Trockenbürstentechnik, während Sie den Mörtel, die Kanten und die Enden des Ziegels entlang gehen.

  • Trockenbürsten ist eine Maltechnik, bei der der Pinsel nur mit einer kleinen Menge Farbe beladen wird, wodurch er ziemlich trocken wird. Dies geschieht mit leichten, sanften und schnellen Pinselstrichen.

Schritt 8. Trocknen des gemauerten Kamins.

Lassen Sie die Tünche oder Farbe über Nacht trocknen, bevor Sie den Kamin benutzen. Mehr sehen Ideen für Wohnzimmerfarbe Hier.

Backsteinkamin mit Kalk getüncht

Gekalkter KaminAbgesehen von der Verwendung von Latexfarbe zum Tünchen eines gemauerten Kamins besteht eine weitere Option, die Sie ausprobieren können, darin, natürlichen Kalk zu verwenden.

Was sind die Vorteile der Verwendung von Kalk- und Zementkalk?

  • Kalk ist ein rein natürliches Material und weniger schädlich für die Umwelt
  • Es ist weniger teuer als Farbe
  • Es ist langlebig und kann jahrzehntelang halten
  • Kalk ist selbstheilend und leicht zu reparieren
  • Im Gegensatz zu Farbe kann Kalk kleine Löcher und Risse im Mörtel leicht füllen
  • Limette ist geruchlos, antiseptisch und antimykotisch
  • Kalk und Zement verbinden sich chemisch mit Mauersteinen

Werkzeuge benötigt:

  • Schutzbrille oder Schutzbrille
  • Gesichtsmaske
  • Handschuhe aus Nitril
  • Dicke Tünchebürsten
  • Messschaufel
  • Sprühflasche oder Gartensprühpumpe
  • Großer Eimer
  • Kleiner Eimer
  • Deckel für großen Eimer
  • Feinmaschiges Sieb
  • Spachtel, Farbschaber oder Drahtbürste

Materialien zur Vorbereitung:

  • Hydratisierte Limette
  • Weißer Portlandzement
  • Malerband
  • Karton oder Kraftpapier
  • Papiertücher
  • Müllsäcke
  • Zeitungen
  • Saubere Baumwolllappen
  • Schmiermittel zum Schneiden von Geschirrspülmitteln

Einige wichtige Sicherheitsvorkehrungen und zusätzliche Informationen zur Verwendung von Kalkkalk:

  • Kalkhydrat findest du in deinem Baumarkt vor Ort. Es ist nicht dasselbe wie Gartenkalk und man findet es oft mit Zement. Mauerkalk funktioniert am besten, aber wenn Sie ihn nicht finden, können Sie Garten-Sorte verwendenhydratisierte Lime als Alternative
  • Stellen Sie sicher, dass Sie die notwendige Schutzausrüstung wie Schutzbrille, Gesichtsmasken und Handschuhe tragen. Obwohl Kalk ungiftig ist, ist er ätzend und superalkalisch, was bedeutet, dass Sie bei der Handhabung Hautreizungen und Verbrennungen bekommen können. Wenn Sie beim Umgang mit Kalk ein langärmeliges Hemd und eine Hose tragen können, desto besser.
  • Decken Sie alle Bereiche im Kamin ab, die Sie sauber halten möchten, insbesondere die Böden. Wenn die Kalklösung verschüttet ist, wischen Sie sie sofort ab. Kalk allein lässt sich leicht mit Wasser und Seife abwaschen. In Kombination mit Zement löst es sich jedoch nach dem Trocknen nicht ab
  • Dies erfordert einen sehr langsamen und langwierigen Prozess. Das Auftragen der ersten Schicht Limewash kann Stunden dauern, zahlt sich aber am Ende aus, da das Finish praktisch ewig hält.

Schritte zum Tünchen eines gemauerten Kamins mit Kalk:

Kalkkamin im WohnzimmerSchritt 1. Vorbereitung aller Materialien und des gemauerten Kamins.

Bereiten Sie alle benötigten Materialien und die Umgebung des Kamins vor. Lege Zeitungen oder Müllsäcke um den Boden herum, damit du verschüttete Flüssigkeiten auffangen und dein Bodenmaterial nicht beschädigen kannst. Tragen Sie vor dem Umgang mit Kalk die erforderliche Schutzausrüstung.

Schritt 2. Gründliche Reinigung des gemauerten Kamins

Wie bereits erwähnt, können Sie diesen Schritt nicht überspringen, da das Tünchen über schmutzigen Ziegeln nicht den gewünschten Effekt erzielt. Die Tünchelösung haftet durch Karbonisierung an den Ziegeln. Reinigen Sie Ihren Kamin mit Ihrer gewünschten Reinigungslösung. Sie können aus den oben genannten Reinigungsmitteln wählen. Befolgen Sie die erforderlichen Anweisungen für jede Reinigungslösung. Verwenden Sie zum Reinigen Ihrer Ziegel vorsichtig eine Scheuerbürste und spülen Sie sie mit sauberem, warmem Wasser mit einem Tuch ab. Lassen Sie es vollständig trocknen.

Schritt 3. Vorbereitung der l Ime Whitewash-Rezept

Kalk + Zement Tünche Mischung

Wohnzimmer mit KalkkaminDie Zugabe von weißem Portlandzement macht Ihre Kalk-Tünche-Mischung opaker, ohne die natürliche Brillanz des Kalks zu verlieren.

zu machen Limette Tünche , folgende Zutaten in einem Eimer zu einer gleichmäßigen Konsistenz verrühren:

  • 1 Teil Limettenpulver
  • 1 Teil Portlandzement
  • Wasser – Fügen Sie langsam sauberes, kaltes Wasser zu der Limette und dem Speisesalz hinzu, bis Sie die Konsistenz eines dünnen Pfannkuchenteigs erreichen.

Bei Verwendung von Kalkhydratpulver , Mischen Sie die folgenden Zutaten in einem Eimer zu einer gleichmäßigen Konsistenz:

Hochzeitsversand Shops in meiner Nähe
  • 1 Tasse Portlandzement
  • 1 Tasse hydratisierte Limette
  • Wasser – Fügen Sie langsam sauberes, kaltes Wasser zu Kalk und Zement hinzu, bis Sie die Konsistenz von Sahne erreicht haben

Für eine glatte Anwendung die Mischung mit einem feinmaschigen Sieb abseihen.

Bei Verwendung von Kalkkitt statt Kalkpulver , Mischen Sie die folgenden Zutaten in einem Eimer zu einer gleichmäßigen Konsistenz:

  • =1 Tasse Portlandzement
  • 1 Tasse Limettenkitt
  • Wasser – Fügen Sie der Mischung langsam sauberes, kaltes Wasser hinzu, bis Sie die Konsistenz eines dünnen Pfannkuchenteigs erreichen.

Lassen Sie die Mischung mindestens 24 Stunden ruhen.

Wie man Kalkspachtel macht

Füllen Sie einen 5-Gallonen-Eimer zur Hälfte mit hydratisiertem Kalkpulver. Dann langsam sauberes, kaltes Wasser gießen und gut mischen, bis es gesättigt ist. Fügen Sie noch etwas Limettenpulver und Wasser zu der Mischung hinzu und mischen Sie gut, bis Sie eine dickflüssige Konsistenz erreichen.

Füllen Sie den Eimer nicht bis zum Rand, sondern lassen Sie ein paar Zentimeter Wasser oben drauf. Verschließen Sie den Eimer mit einem Deckel und lassen Sie ihn vor der Verwendung 24 Stunden stehen.

Obwohl dies nicht erforderlich ist, ergibt die Zubereitung der Kalkspachtelmischung am Vortag ein glatteres Tünche-Finish. Kalkspachtel kann tagelang halten, stellen Sie nur sicher, dass Sie oben etwas Platz für Wasser haben. Mischen Sie es vor der Verwendung gut.

Schritt 4. Kalkwaschauftrag mit Pinsel

Die Schritte, die Sie beim Auftragen von Kalktünche befolgen müssen, sind fast die gleichen wie beim Auftragen von Farbtünchen. Zuerst müssen Sie eine Sprühflasche mit Wasser besprühen und die Vorderseite der Ziegel mit etwas Wasser besprühen. Es ist am besten, zuerst mit einem kleinen Abschnitt zu beginnen – mindestens 3' x 3' , da er leichter zu handhaben ist. Beginnen Sie mit der Oberseite der Wand und arbeiten Sie sich in kleinen Abschnitten nach unten vor.

Laden Sie einen Pinsel mit Kalklauge. Dann, während die Ziegel noch feucht und feucht sind, tragen Sie die Kalkfarbe mit einem Pinsel auf. Stellen Sie sicher, dass Sie über die Fugenlinien, Ecken, Ritzen und alle Kanten der Ziegel und des Mörtels gehen. Tun Sie dies in schnellen Bewegungen und vermeiden Sie es, zu viel Kalk- und Zementlösung zu geben, da sie beim Trocknen zu Rissen neigt.

Besprühen Sie die Ziegel, streichen Sie sie mit Kalk und wiederholen Sie die Schritte, bis der gesamte Kamin bedeckt ist.

  • Während des Auftragens kann der Pinsel schwer und unordentlich werden, daher ist es gut, mindestens zwei Pinselstücke zur Hand zu haben – einen trockenen und einen zum Auftragen des Kalks.
  • Ältere Ziegel neigen dazu, mehr Wasser aufzunehmen, sodass Sie häufiger Wasser abspritzen müssen, damit sie feucht bleiben.
  • Ein Anstrich Lime Wash lässt etwas von der Farbe der Ziegel hervortreten, während zwei Anstriche ihn blickdichter machen.
  • Wenn Sie eine verblasste Farbe wünschen, können Sie etwas mehr Wasser über die Limettenwäsche spritzen und mit einem feuchten Tuch abwischen. Tun Sie dies ein zufälliges Muster, indem Sie eine Löschbewegung verwenden, um einige Flecken der roten Ziegelsteine ​​​​zu enthüllen.
  • Wenn Sie eine hellere weiße Farbe wünschen, benötigen Sie eine dickere Schicht der Limettenwäsche. Tragen Sie mindestens zwei bis drei Schichten Kalkwaschlösung auf die Ziegel auf. Lassen Sie die erste Schicht mindestens 24 Stunden trocknen, bevor Sie die nächste Schicht auftragen. Sie müssen dieses 24-Stunden-Intervall zwischen jedem Auftragen einer neuen Schicht einhalten. Sie können dies tun, bis Sie den gewünschten Effekt und die gewünschte Farbe erreicht haben.

Schritt 5. Trocknen der Tünche

Lassen Sie den gemauerten Kamin mindestens 24 Stunden trocknen. Lassen Sie es an der Luft trocknen, beschleunigen Sie diesen Vorgang nicht und trocknen Sie es nicht mit Ventilatoren. Wenn Sie die Ziegel langsam trocknen lassen, binden sich Kalk und Portlandzement besser.

Wenn die Tünche trocknet, werden Sie sehen, wie sich in den Ziegelwänden feine Risse bilden – das ist in Ordnung und eigentlich ein gutes Zeichen, da es bedeutet, dass eine Karbonisierung stattfindet.

Wie man einen Steinkamin weiß wäscht

Kalkputzen eines gemauerten KaminsWerkzeuge benötigt:

  • Pinsel (abgewinkelt, Pinsel mit mittleren bis harten Borsten) oder Pinsel mit steifen Borsten chip
  • Schwammbürste
  • Färbepads
  • Farbwanne oder Kunststoffbehälter
  • Schutzbrille oder Schutzbrille
  • Gesichtsmaske
  • Gummihandschuhe

Materialien zur Vorbereitung:

  • Weiße Kreidefarbe – Sie können jeden Weißton wählen, den Sie bevorzugen
  • Graue Kreidefarbe – verwenden Sie diese, wenn die Steine ​​rosa oder orange Untertöne haben
  • Wasser
  • Malerband
  • Karton oder Kraftpapier
  • Papiertücher
  • Müllsäcke
  • Zeitungen
  • Saubere Baumwolllappen
  • Fettschneidegeschirrspülmittel (zum Reinigen des Steinkamins)

Schritte zum Tünchen eines Steinkamins:

Graywash-KaminSchritt 1. Vorbereitung aller Materialien und des Steinkamins.

Bereiten Sie alle benötigten Materialien und die Umgebung des Kamins vor. Lege Zeitungen oder Müllsäcke um den Boden herum, damit du Reinigungsmittel oder Farbe auffangen kannst und dein Bodenmaterial nicht beschädigt wird. Tragen Sie die notwendige Schutzausrüstung wie Gummihandschuhe, Gesichtsmasken und Schutzbrillen.

Schritt 2. Gründliche Reinigung des Steinkamins zum Lackieren

Genau wie beim Tünchen eines gemauerten Kamins müssen Sie im ersten Schritt die Steine ​​​​auf Ihrem Kamin gründlich reinigen. Auch hier können Sie diesen Schritt nicht überspringen, da das Tünchen über schmutzigen Steinen nicht den gewünschten Effekt erzielt. Reinigen Sie Ihren Kamin mit Ihrer gewünschten Reinigungslösung. Befolgen Sie die erforderlichen Anweisungen für jede Reinigungslösung.

In den meisten Fällen kann die bewährte Lösung aus fettlösender Spülmittelseife und warmem Wasser ausreichen. Verwenden Sie zum Reinigen Ihrer Ziegel vorsichtig eine Scheuerbürste und spülen Sie sie mit sauberem, warmem Wasser mit einem Tuch ab. Lassen Sie es vollständig trocknen. Wenn sich der Schmutz nicht löst, benötigen Sie möglicherweise ein stärkeres Reinigungsmittel wie TSP, um die Arbeit zu erledigen.

Schritt 3. Grauwaschen des Steinkamins

Graywashing ist sehr wichtig, besonders wenn Ihr Steinkamin rosa bis orangefarbene Untertöne hat. Wenn Sie diesen Schritt überspringen und mit dem Auftragen der weißen Tafelfarbe fortfahren, wäre die resultierende Farbe aufgrund der ursprünglichen Farben des Steins rosa oder pfirsich.

Bereiten Sie Ihr vor graue Waschlösung indem Sie gleiche Teile (1:1 Verhältnis oder 50/50) der folgenden Zutaten in einem Kunststoffbehälter oder einer Farbwanne kombinieren:

  • 1 Teil weiße Tafelfarbe
  • Wasser – Fügen Sie der Lösung langsam sauberes, kaltes Wasser hinzu

Mischen Sie es, um eine gleichmäßige Konsistenz zu erreichen. Sie können die Lösung zuerst an einer kleinen Stelle testen, um zu sehen, ob Ihnen die Farbe gefällt. Wenn Sie mit Ihrer grauen Waschfarbe zufrieden sind, fahren Sie mit dem Auftragen fort. Tragen Sie mit einem Pinsel die graue Waschlösung auf den Stein auf. Tun Sie dies in kleinen überschaubaren Abschnitten mit verschiedenen Maltechniken wie X wie Strichen, Kreisbewegungen oder Tupfen. Das Ziel ist es, mehr Washed-Effekte zu erzeugen und keine ebene, gestrichene Oberfläche. Tragen Sie die graue Wäsche auf, bis der gesamte Kamin fertig ist.

Lassen Sie die Farbe über Nacht trocknen, bevor Sie die nächste Schicht auftragen (falls erforderlich). In einigen Fällen ist der Stein poröser, sodass er leichter getrocknet wird. Zwischen dem Auftragen der grauen Waschschicht und der weißen Waschschicht müssen Sie einen Tag warten.

Schritt 4. Vorbereitung der Tünchelösung

Um das zu machen Tünchelösung für einen Steinkamin , zu gleichen Teilen der folgenden Zutaten in einem Plastikbehälter zu einer gleichmäßigen Konsistenz mischen:

  • 1 Teil weiße Tafelfarbe
  • Wasser – Fügen Sie der Lösung langsam sauberes, kaltes Wasser hinzu

Sie können die Wassermenge je nach gewünschtem Effekt und gewünschter Farbe anpassen.Zu viel Wasser führt zu einer helleren Farbe, während zu viel Farbe ein undurchsichtigeres Aussehen erzeugen kann. Sie möchten nicht, dass Ihr Steinkamin aussieht, als wäre er bemalt worden, also seien Sie beim Anpassen des Farb-Wasser-Verhältnisses vorsichtig. Sie können die Lösung zuerst in einem kleinen Teil Ihres Kamins testen, um eine Probe der Ergebnisse zu erhalten und zu sehen, ob Ihnen die Farbe gefällt.

Schritt 5. Tünche-Anwendung

Tragen Sie die Tünchemischung mit einem Pinsel mit harten Borsten auf Ihren Steinkamin auf. Verwenden Sie X-ähnliche Striche, kreisförmige Bewegungen oder Punktierungen, um einen ungleichmäßigen, verwaschenen Effekt zu erzielen. Es ist am besten, zuerst mit einem kleinen Abschnitt zu beginnen – mindestens 3' x 3' , da er leichter zu handhaben ist. Beginnen Sie mit der Oberseite der Wand und arbeiten Sie sich in kleinen Abschnitten nach unten vor. Achten Sie darauf, die gesamte Oberfläche des Steins, einschließlich der Kanten, gleichmäßig zu bedecken.

Sobald Sie Ihre Tünchemischung auf den Stein gebürstet haben, wischen Sie überschüssiges Material mit einem Färbepad ab. Sie können die überschüssige Mischung auch abtupfen oder abtupfen, um sie auszugleichen. Wiederholen Sie die Schritte – aufbürsten und abwischen, bis Sie den ganzen Kamin fertig haben.

Schritt 6. Trocknen der Tünche

Lassen Sie den Steinkamin über Nacht. Wenn Sie Farben verlegen, müssen Sie warten, bis die erste Tünche vollständig getrocknet ist, bevor Sie die nächste Schicht auftragen.

Weitere verwandte Designs finden Sie in unserem Ideen für den Kamin im Schlafzimmer Seite.