Jimmy Fallon hat den Neustart des Fuller House brillant vorweggenommen

Jimmy Fallon hat Netflix' bevorstehendem VorweggenommenVolleres HausNeustart mit einem eigenen Käsefest gestern Abend amDie Tonight-Show. Aber in Abwesenheit der Olsen-Zwillinge, die eine Teilnahme an der kommenden Show ablehnten, ist das neue Baby der Familie Tanner . . . 'Donald Trump.'

Bob Saget überschüttete Fallon, der einen brillanten Charakter als Trump hatte, mit einem patentiertenVolles HausSchlafenszeit von Herz zu Herz, komplett mit funkelnden Instrumentalstücken. Natürlich stürzten sich auch Dave Coulier, John Stamos (in seiner charakteristischen Lederjacke), Lori Loughlin, Candace Cameron Bure, Jodie Sweetin und Andrea Barber – alle spektakulär zeitlos –, um Trumps Ängste vor dem Präsidentschaftsrennen zu beruhigen.

„Ihr habt recht. Ich muss im Rennen bleiben. Sonst wird wieder eine Clinton im Weißen Haus sitzen“, sagte Fallon-as-Trump den Tanners. „Ich meine, wer will schon 2016 etwas aus den 90ern zurückkommen sehen?“ Ein weiteres Highlight: Fallon/Trump schlugen vor, eine Mauer zu bauen, um Kimmy Gibbler fernzuhalten, worauf Stamos/Onkel Jesse antworteten: „Wenn du Amerika wirklich wieder großartig machen willst, musst du die Leute zusammenbringen, nicht auseinander treiben.“

Inhalt

Verweist aufDie Tonight-Showfür die Nachbildung von Michelles Schlafzimmer, bis hin zu den Bleistiftpfosten auf ihrem Doppelbett und der schlechten Pastelltapetenbordüre. DieVolles HausDie Anzahl der Schlagworte war auch beeindruckend: ein 'wie unhöflich', ein 'erbarme dich' und ein 'Du hast es verstanden, Alter'. Stichwort „awwwws. '