Haupt Planungsberatung Erfahren Sie, wie Sie Eheversprechen schreiben, an die Sie sich immer erinnern werden

Erfahren Sie, wie Sie Eheversprechen schreiben, an die Sie sich immer erinnern werden

Schreiben Sie Ihr eigenes Gelübde für Ihre Hochzeit? Wir sind hier, um Ihnen zu helfen. Sehen Sie sich die besten Tipps zum Schreiben von Eheversprechen an, die Sie für immer schätzen werden. Braut und Bräutigam während der Gelübdezeremonie Emily Delamater Fotografie
  • Simone Hill ist Technical Product Owner für Estée Lauder Companies.
  • Als ehemalige Redakteurin von Lizapourunemerenbleus hat Simone Erfahrung in der Webentwicklung und redaktionellen Texten.
  • Simone hat einen Master of Business Administration der Columbia Business School.
Aktualisiert am 25.04.2020

Das eigene Gelübde zu schreiben mag entmutigend und schwierig erscheinen – und die Schreibblockade ist real, glauben Sie uns – aber es wird sich lohnen, wenn Sie am Altar stehen. Tatsächlich gibt es vielleicht keine bessere Möglichkeit, Ihrem Hochzeitstag Ihre eigene einzigartige Note zu verleihen. Hier sind einige Tipps und Tricks, wie Sie ein Gelübde schreiben, die sinnvoll sind – und auch in der Lage sind, die Herzen Ihrer Hochzeitsgäste zu verblüffen, zu amüsieren und zu berühren. Im Haus bleibt wohl kein Auge trocken!

1. Lesen Sie viele Gelübde-Beispiele, um sich zum Schreiben von Eheversprechen inspirieren zu lassen.

Beginnen Sie mit der Lektüre traditioneller Bücher Gelübde von deiner eigenen Religion wenn Sie einen bestimmten Glauben praktizieren, und auch andere, um zu sehen, was Sie anspricht. Bauen Sie diese Beispiele in die ursprünglichen Wörter ein, die Sie schreiben, oder verwenden Sie sie einfach als Ausgangspunkt. Wenn Sie ein paar gefunden haben, die Sie lieben, überlegen Sie, was Sie an diesem Stil besonders anzieht.

2. Stimmen Sie Format und Ton mit Ihrem Partner ab.

Entscheiden Sie, wie Ihre Gelübde ankommen sollen. Stellst du sie dir humorvoll vor? Poetisch und romantisch? Gehen Sie auch die Logistik durch. Schreibst du sie einzeln oder zusammen? Werden sie völlig unterschiedlich sein oder werden Sie einander die gleichen Versprechen geben, wie Sie es mit traditionellen Gelübden tun würden? Einige Paare tun ein wenig von jedem. Wirst du sie schließlich miteinander teilen oder sie bis zum Hochzeitstag geheim halten?

3. Machen Sie sich Notizen zu Ihrer Beziehung.

Nehmen Sie sich etwas Zeit, um über Ihren Partner nachzudenken. Denken Sie daran, wie Sie sich gefühlt haben, als Sie sich zum ersten Mal getroffen haben, was Sie dazu gebracht hat, sich zu verlieben und wann Sie wussten, dass Sie den Rest Ihres Lebens zusammen verbringen wollten. Schreiben Sie alles auf, um Ihre kreativen Gänge zum Laufen zu bringen. Stellen Sie sich selbst bestimmte Fragen und denken Sie darüber nach, warum Sie sich entschieden haben zu heiraten, welche schweren Zeiten Sie gemeinsam durchgemacht haben, wo Sie sich gegenseitig unterstützt haben, welche Herausforderungen Sie sich für Ihre Zukunft vorstellen, was Sie gemeinsam erreichen möchten, was Ihre Beziehung antreibt, was Sie dachten, als Sie Ihren Partner zum ersten Mal sahen, als Sie erkannten, dass Sie verliebt waren, was Sie an Ihrem Partner am meisten respektieren, wie sich Ihr Leben verbessert hat, seit Sie Ihren Partner kennengelernt haben, was Sie an Ihrem Partner inspiriert, was du an ihnen am meisten vermisst, wenn du getrennt bist – und so weiter.

4. Machen Sie ein oder zwei oder viele Versprechen.

Sie werden aus einem bestimmten Grund Gelübde genannt, daher sind die Versprechen der wichtigste Teil. Schließen Sie Versprechen ein, die weitreichend sind (wie zum Beispiel „Ich verspreche, dass ich immer da sein werde, um Sie zu unterstützen“) sowie solche, die sehr spezifisch für Sie beide sind (wie „Ich verspreche, dass ich lass dich immer gucken Game of Thrones Sonntags.')

5. Fügen Sie eine Geschichte hinzu, die Ihre Liebe zeigt.

Jeder liebt es zu hören, wie sich zwei verliebte Menschen zum ersten Mal begegnet sind. Waren Sie um Mitternacht einkaufen? Hat dir ein Freund ein Blind Date verabredet? Oder vielleicht haben Sie ein Jahr lang zusammengearbeitet, bevor die Romanze entzündet wurde. Egal, was Ihre Liebesgeschichte ist, hier ist ein kurzer Tipp, wie Sie ein Eheversprechen schreiben – selbst wenn Ihre Freunde und Familie sie bereits gehört haben, ist dies der perfekte Ort, um sie nachzuerzählen.

6. Wenn Sie Eheversprechen schreiben, schreiben Sie alles auf.

Jetzt, da Sie Notizen haben, können Sie eine Struktur erstellen und Ihren ersten Entwurf schreiben. Es ist hilfreich, es in vier Teile zu unterteilen: Bestätigen Sie Ihre Liebe, loben Sie Ihren Partner, machen Sie Versprechen und schließen Sie mit einem letzten Gelübde ab. Eine andere Möglichkeit, es zu organisieren, besteht darin, mit einer Kurzgeschichte zu beginnen und dann am Ende zurückzugehen.

VERWANDTES VIDEO ANSEHEN

7. Vermeiden Sie Klischees.

Jetzt, da Sie Ihren ersten Entwurf haben, ist es an der Zeit, Änderungen vorzunehmen. Ausleihen von nichtreligiöse Gedichte und Bücher , und sogar aus romantischen Filmen, aber lassen Sie nicht zu, dass die Worte eines anderen Ihre eigenen überwältigen. Sie möchten, dass Ihre Gelübde wie Sie klingen und sich auf Ihre Beziehung beziehen, und das wird nicht passieren, wenn jedes Wort aus anderen Quellen übernommen wird. Und wenn Sie sich auf klischeehafte Phrasen verlassen (Wissen Sie, diese Sprüche, die so oft verwendet wurden, klingen sie nicht mehr echt), um Ihren Standpunkt zu vermitteln, versuchen Sie, ein konkretes Beispiel aus Ihrer Beziehung zu finden, das eine ähnliche Meldung. Anstatt beispielsweise zu sagen „Liebe macht blind“, könntest du sagen: „Du wirst immer der schönste Mensch für mich sein, egal ob du eine Jogginghose trägst oder bis ins kleinste Detail gekleidet bist.“

8. Entfernen Sie alles, was zu kryptisch oder peinlich ist.

Sie haben Ihre Familie und Freunde eingeladen, Ihre Gelübde zu bezeugen, um Ihre Bindung öffentlich zu machen, also stellen Sie sicher, dass sich alle in den Moment einbezogen fühlen. Das bedeutet, Insiderwitze, zutiefst persönliche Anekdoten und obskure Spitznamen oder Codewörter einzuschränken. Sie sollten darüber nachdenken, wie Ihre Gelübde in 10 Jahren klingen werden. Wenn Sie Ihr Gelübde im Voraus teilen möchten, können Sie es vorab von einem Freund oder Familienmitglied lesen lassen, um Feedback zu erhalten.

9. Denken Sie daran, dass es schwierig werden kann.

Am Tag Ihrer Hochzeit kann es sich anfühlen, als ob Ihre Ehe immer perfekt sein wird. Aber die Realität ist, dass Ihre gemeinsame Zukunft wahrscheinlich herausfordernde Zeiten beinhalten wird. Wenn Sie Eheversprechen schreiben, möchten Sie vielleicht auf diese Möglichkeit hinweisen – und auf die Art und Weise, wie Sie beide damit umgehen möchten.

10. Fügen Sie einen Verweis auf die Zukunft hinzu.

Natürlich wird Ihre Zukunft auch einige wundervolle Zeiten beinhalten. Was stellst du dir für dein gemeinsames Leben vor? Vielleicht planen Sie, die Welt zu bereisen, einen Hund zu bekommen und dann Kinder zu bekommen. Wenn Sie Ihre Pläne mit anderen teilen möchten, sollten Sie dies berücksichtigen, wenn Sie genau entscheiden, wie Sie Gelübde schreiben.

11. Verkürzen Sie Ihre Gelübde auf ein bis zwei Minuten, max.

Ihre Gelübde sind wichtig, aber das bedeutet nicht, dass sie sich in die Länge ziehen sollten. Wenn du etwas Bedeutungsvolles sagst, solltest du es nicht immer wieder sagen müssen – also wähle die wichtigsten Punkte aus und beschreibe sie. Wenn Ihre länger als zwei Minuten laufen, nehmen Sie einige Änderungen vor. Bringen Sie am Morgen Ihrer Hochzeit einige der persönlicheren Gedanken in einen Brief oder ein Geschenk an Ihren Partner und speichern Sie alle gastbezogenen Themen für Ihre Toasts.

12. Üben Sie laut (ernsthaft).

Es mag etwas umständlich klingen, aber das ist wirklich die beste Vorbereitung. Denken Sie daran, zu üben, auf sich selbst zu hören und sich von dort aus zu verbessern. Ihre Gelübde sollten leicht auszusprechen sein und gesprächig klingen. Achten Sie beim Rezitieren auf Zungenbrecher und superlange Sätze und schneiden Sie sie dann ab. Dies ist auch die Zeit, um die Lieferung zu üben. Und denken Sie daran: Wenn Sie am Altar stehen, stehen Sie aufrecht, schauen Sie Ihren Ehepartner an und benutzen Sie Ihre Hände ausdrucksvoll (aber nur in kleinen Gesten).

13. Machen Sie sich selbst eine saubere Kopie.

Das Papier, von dem Sie lesen, sollte lesbar sein. Verwenden Sie daher, auch wenn Sie bis wenige Augenblicke vor Ihrer Zeremonie daran arbeiten, ein frisches Blatt Papier ohne Durchstreichungen, Pfeile und Notizen. Und denken Sie auch über die Präsentation nach, denn sie wird wahrscheinlich auf den Fotos landen. Sie können es handschriftlich in ein süßes Tagebuch oder Gelübdebuch schreiben oder den Computerdruck ausschneiden und einfügen, damit er hineinpasst. Und es ist auch ein schönes Andenken, das Sie später in Ihrem Zuhause aufhängen können. Haben Sie auch einen Backup-Plan. Wenn Sie zu emotional sind, um zu sprechen (es kommt vor!), können Sie sich von Ihrem Amtsträger entweder dazu auffordern lassen, indem er die Gelübde zuerst leise sagt, oder die Gelübde in Ihrem Namen vorlesen.

14. Nachdem Sie Ihre eigenen Gelübde geschrieben haben, bitten Sie Ihre Freunde und Verwandten, Sie an sich zu halten.

Obwohl das Schreiben von Eheversprechen eine schwierige Aufgabe sein kann, hat es nichts damit zu tun, sie tatsächlich zu befolgen. Schließlich ist die Ehe nicht immer rosig. Die gute Nachricht ist, dass Ihre engsten Freunde und Familienmitglieder da sein werden, um Ihre Verpflichtung füreinander zu bezeugen. Sie können sie bitten, Sie an Ihr Eheversprechen zu erinnern, wenn Sie jemals versucht sind, es zu brechen.