Lily Aldridge über das Erstellen des ultimativen Bades und ihre (meist) natürliche Schönheitsroutine

Lily Aldridgeist ratlos. Die Schaumbadflüssigkeit, die ihre übergroße Wanne in ihrer Wohnung in Manhattan füllt, sprudelt nicht. „So ist es nie. Ich mache das die ganze Zeit“, sagt sie entschuldigend. Sie übertreibt nicht. Das in Los Angeles geborene Model hat jeden Tag ein Bad genommen, seit sie sich erinnern kann. „Mein Vater spricht Englisch, also war ich immer ein Bade- und Bademäntel [Person]. Für mich gibt es nichts Luxuriöseres, als in eine Badewanne zu steigen.“ Deshalb hat sie an einem trüben Juni-Nachmittag Vogue.com zu einer Demonstration eingeladen, wie man das perfekte Bad zeichnet.

Für Aldridge ist die Badezeit eine ernste Angelegenheit. Obwohl sie seit Wochen nicht mehr in der Wohnung war – ihr Kühlschrank ist praktisch leer – sind ihre Badesalze gut gefüllt und es gibt jede Menge Kerzen zum Anzünden. „Ich packe mein Badesalz in einen Ziploc-Beutel und bringe es mit [wohin ich auch gehe]. Auch die kleinen Kerzen von Diptyque in Bernstein oder Lavendel bringe ich überall hin. Auch wenn ich mich gerade für eine Veranstaltung fertig mache, bringe ich sie zu Haar und Make-up.“ Ein nächtliches Bad ist mehr als eine nützliche Art, den Tag abzuwaschen: Je nachdem, was sie ins Wasser tut, kann es als Entgiftung, Muskelentspannung, perfekte Erfrischung nach dem Konzert oder einfach nur als notwendiger einsamer Moment dienen. „[Wenn du eine Mutter bist] musst du dich daran erinnern, dir Zeit für dich selbst zu nehmen. Dann kannst du für alle die beste Person sein, die du sein kannst.“ Hier spricht sie über den Prozess der Herstellung des luxuriösesten Bades, die natürlichen Schönheitsprodukte, die sie während der Schwangerschaft entdeckt hat und auf die sie sich immer noch verlässt, und den wirkungsvollen Festival-Make-up-Trick, der im Laufe des Tages immer besser wird.

Bild könnte Lebensmittel Brot und Ei enthalten

Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Lily Aldridge

Was macht nach all Ihrer langjährigen Erfahrung das perfekte Bad aus?
Ich liebe Badesalze – sie sind wirklich gut für deinen Körper. Windsor Edwards hat ein erstaunliches Badesalz, das köstlich riecht. Oder Sie können Bittersalz bekommen, in dem ich vor der Victoria's Secret-Show lebe. Es ist wirklich gut für Ihre Muskeln und hilft, Giftstoffe auszuleiten. Es gibt auch eine indische Tonerde, die gut ist, wenn Sie vielleicht etwas zu viel getrunken haben oder eine Reinigung beginnen und alles Schlechte aus Ihrem Körper entfernen möchten. Ich habe es mit ein wenig Apfelessig in die Badewanne gegeben, was das Erstaunlichste ist, um Ihren pH-Wert auszugleichen und Ihre Haut wirklich glänzend zu machen. Ich trinke jeden Tag einen Teelöffel davon mit Zitrone und Wasser. Um Wasser zu sparen, nehme ich ein niedriges Bad, aber es ist mein Luxus – es ist ein besonderer Moment für Mama.

Ist es nur ein Bad oder steckt mehr dahinter?
Ich denke, das Schrubben ist wichtig, um alles zu rezirkulieren und die Haut weich zu halten. Windsor Edwards Seifen enthalten Peeling. Die Mandarine-Minze-Hafer-Mann [macht dich] fantastisch riechen. Ich mache mein eigenes Kaffeepeeling, um die Durchblutung [zu fördern] und Cellulite loszuwerden. Es ist nur gemahlener Kaffee und du mischst ihn mit Kokosöl – es riecht himmlisch. Ich verwende Bio-Kokosöl oder Jojobaöl als Feuchtigkeitscreme, wenn ich aus dem Bad komme. Dein Körper trinkt es einfach aus.

Was machst du für den Rest deines Körpers?
Wenn Sie geschwollene Augen haben, besonders wenn Sie eine Mutter sind, wenn Sie nicht genug Schlaf bekommen, ist es ein toller Trick, wirklich dicken griechischen Joghurt mit etwas Honig zu verwenden und ihn unter die Augen zu legen. Manchmal gehe ich mit diesen Augen in die Badewanne und habe einfach meinen Moment.



Ist Ihre gesamte Beauty-Routine so natürlich wie Ihre Baderoutine?
Nicht alles, was ich benutze, ist natürlich. Ich liebe mein Proactiv, ich liebe meine Lippenstifte, die ich von all diesen tollen Marken trage. In der Schwangerschaft bin ich auf Naturprodukte aufmerksam geworden. Ich liebe die Linie von **Rose-Marie [Swift]**. Und es ist organisch, was amehr.Ich habe „Un“ Cover-Up entdeckt, als ich schwanger war, und es bot die perfekte Deckkraft [und] war leicht. Und es ist immer noch in meiner Beauty-Tasche.

Was hast du sonst noch in deiner Kosmetiktasche?
Ich krümme meine Wimpern immer und [für Mascara] Charlotte Tilburys Full Fat Lashes gibt Ihnen diese erstaunliche, wunderschöne Wimper. Der Sun Beam von Benefit ist ein guter Highlighter mit einem schönen Glanz. Ich trage es immer auf meine Wangenknochen und auf den Nasenrücken. Der Lippenbalsam von Windsor Edwards macht süchtig. Alle meine Freunde sagen: 'Ich wünschte, du hättest mir das nie vorgestellt, weil ich nicht aufhören kann, es zu benutzen.'

Sie gehen mit und für Ihren Mann Caleb Followill, zuletzt Bonnaroo, auf viele Konzerte. Was ist dein liebster Festival-Beauty-Look?
Ich finde eine matte rote Lippe so schön und richtig sexy, wenn du einfach nur etwas machen willst, das noch jung und frisch ist. Tartes LipSurgence [in Fiery] ist so einfach, [weil] es ein Bleistift ist. Ich tue es mit einem Taschentuch ein wenig ab, damit es nicht zu dick wird und pflegeleicht ist, weil es nur besser wird, wenn es sich löst.

Was machst du nach einem Konzert zum Auftanken?
Ein Bad nehmen. [Lachen] Und ich liebe einen grünen Saft mit Apfel. Pressed Juicery hat ein Kokoswasser mit Rose, das dir Feuchtigkeit und Sauberkeit gibt, als würdest du dir selbst etwas Gutes tun. Alles mit Rose, von dem ich absolut besessen bin. Ich hatte heute Morgen tatsächlich dieses Frühstück von Sakara Life und es war Kokoscreme mit Rose und Erdbeeren. Ich wollte ihnen eine E-Mail schicken und sagen: 'Das war das Beste, was ich je in meinem Leben hatte.'