Haupt Hochzeitsnachrichten Die beiden Brautkleider von Meghan Markle sind in dieser Saison bereits bei Brautdesignern groß

Die beiden Brautkleider von Meghan Markle sind in dieser Saison bereits bei Brautdesignern groß

WINDSOR, GROSSBRITANNIEN - 19. MAI: Prinz Harry und Meghan Markle verlassen die St.-Georgs-Kapelle nach ihrer Hochzeit in der St.-Georgs-Kapelle auf Schloss Windsor am 19. Mai 2018 in Windsor, England. (Foto von Ben Birchall - WPA Pool/Getty Images)

Von: Joyce Chen 05.10.2018 um 17:20 Uhr

Es ist keine Neuigkeit, dass der Modegeschmack der königlichen Familie weitreichende Auswirkungen auf königliche Fans überall hat. Und jetzt, mit dem Auftakt der Bridal Fashion Week, richten sich alle Augen auf Kleider, die unbestreitbar von der größten Hochzeit des Jahres beeinflusst wurden: der von Meghan Markle und Prinz Harry .

etwas altes etwas neues bedeutung

Markles Givenchy-Kleid, entworfen von Clare Waight Keller, zeichnete sich durch seine klaren Linien und seine kühne Silhouette aus, mit einem einzigartigen U-Boot-Ausschnitt und einem Gesamtstoff aus einem Unterrock aus doppelt gebundenem Seidenkady und dreifachem Seidenorganza-Unterrock.

Ihr zweites Kleid des Abends, ein elegantes Design von Stella McCartney, hatte einen ähnlichen Wow-Faktor, der durch seine schlichte und schlanke Silhouette besonders einzigartig wurde.

Jetzt präsentieren Designer auf dem Laufsteg ihrer Herbstkollektionen 2019, die an Markles zwei unvergessliche Kleider erinnern, mit strukturierten, viertel- und vollärmeligen Brautkleidern, die ein Comeback feiern, und hochgeschlossenen Kleidern, die auch die getönten Arme der Braut zur Geltung bringen überall auftauchen.

Designer Theia schickte mehrere Looks über den Laufsteg, die merklich von Markles Kleidern beeinflusst sind, darunter einen mit Satinglanz, hohem Kragen und körpernaher Passform und einen mit einem eher mattierten Look und ähnlicher Silhouette.

Roadtrip von Las Vegas nach Sedona

Theia Herbstkollektion 2019. (Fotos von Kurt Wilberding)

Theia Herbstkollektion 2019. (Fotos von Kurt Wilberding)

Ein weiteres Theia-Design mit einem langärmeligen Crpe-Kleid mit Spitzenüberzug ist unbestreitbar von Markle inspiriert, mit seinen fließenden Ärmeln, der langen Schleppe und dem strukturierten Oberteil. Ein strukturiertes Langarmkleid mit U-Boot-Ausschnitt ist zweifellos auch ein Markle-Einfluss.

Hochzeitsschleier, die das Gesicht bedecken

Theia Herbstkollektion 2019. (Fotos von Kurt Wilberding)

Bei Naeem Khan , langärmelige Kleider und Capes waren in der gesamten Kollektion vorherrschend, wobei strukturierte, transparente Spitze eine große Rolle in den Looks der Saison spielte.

Designerin Lela Rose veröffentlichte auch ein Kleid, das Markles Abendempfangs-Look von McCartney bemerkenswert ähnlich ist.

lela rose

Lela Rose Herbstkollektion 2019. (Fotos von Kurt Wilberding)

Nicht, dass Markles Wirkung und Einfluss erst jetzt auftaucht. Früher in diesem Jahr , David's Bridal Stores verzeichneten einen plötzlichen Anstieg des Interesses an zwei bestimmten Hochzeitskleidern, die Markles zwei Hochzeitslooks fast widerspiegelten: White von Vera Wang, ein hochgeschlossenes Neckholder-Kleid aus dem Herbst 2015 und ein ähnlicher Stil in Spitze von Melissa Sweet, den sie ' d trägt seit April.

WINDSOR, GROSSBRITANNIEN – 19. MAI: Herzogin von Sussex und Prinz Harry, Herzog von Sussex, verlassen Windsor Castle nach ihrer Hochzeit, um an einem Abendempfang im Frogmore House teilzunehmen, der am 19. Mai 2018 vom Prinzen von Wales in Windsor, England, veranstaltet wird. (Foto von Steve Parsons – WPA Pool/Getty Images)

was macht man bei einer hochzeitsfeier

Bis Ende Mai, nach Markles mit Spannung erwarteter Hochzeit mit Prinz Harry, stieg der Umsatz von Vera Wang um 100 Prozent und der von Melissa Sweet um satte 200 Prozent.