KLEIDERETIKETTE FÜR DIE MUTTER DES BRÄUTIGAMS: WELCHE FARBE SOLL MAN TRAGEN, WER WÄHLT SIE AUS - MODE
Haupt Mode Die Kleideretikette der Mutter des Bräutigams, die Mütter lesen müssen

Die Kleideretikette der Mutter des Bräutigams, die Mütter lesen müssen

Von wer das Outfit auswählt, welche Farben am besten sind. Bräutigam und Mutter des Bräutigams während der Hochzeitszeremonie Erblumenfotografie
  • Sarah ist Associate Digital Editor für Lizapourunemerenbleus, mit besonderem Fokus auf Mode, Popkultur und Hochzeitstrends.
  • Bevor Sarah zu Lizapourunemerenbleus Worldwide kam, war sie als Autorin für Bravo bei NBC Universal tätig.
  • Sarah hat einen Abschluss in Journalismus und lebt in New York City.
Aktualisiert am 01.09.2020

Als die Mutter des Bräutigams , es ist nicht zu leugnen, dass die Hochzeit Ihres Sohnes für Sie monumental ist. Neben der Unterstützung des Paares bei ausgewählten Planungsaufgaben haben Sie eine wichtige Rolle auf der Hochzeitsfeier am großen Tag. Aus diesem Grund benötigen Sie für die Hochzeit ein spezielles Outfit. Hier ist die gute Nachricht: Die Kleideretikette für die Mutter des Bräutigams hat sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt. In der Vergangenheit Mütter von beiden die Braut und Bräutigam trugen traditionell Matronenkleider – aber das ist kaum mehr der Fall. Jetzt werden Mütter ermutigt, einen Look zu tragen, in dem sie sich modisch und selbstbewusst fühlen (natürlich mit Zustimmung der Braut).

Bevor Sie mit dem Kauf von Kleidung für die Mutter des Bräutigams beginnen, müssen Sie zunächst einige wichtige Überlegungen berücksichtigen. Hier werden wir die Kleideretikette für die Mutter des Bräutigams aufschlüsseln, die jede Mutter lesen sollte. Wir beantworten die häufigsten Stilfragen, wie zum Beispiel was die Mama des Bräutigams tragen soll und welche Farbe das Outfit haben soll. Sobald Sie die Kleideretikette für die Mutter des Bräutigams auffrischen, sind Sie gut gerüstet, um ein atemberaubendes Outfit für den großen Tag zu finden.



Was trägt die Mutter des Bräutigams?

Die Kleideretikette der Mutter des Bräutigams ist nicht kompliziert. Wie die Mutter der Braut sollte auch die Mutter des Bräutigams ein Outfit tragen, das zum Stil der Hochzeit passt. Die Jahreszeit und der Veranstaltungsort können dabei helfen, zu bestimmen, welches Outfit die Mutter des Bräutigams trägt. Elegante Abendkleider, Midikleider aus Spitze und schicke Jumpsuits sind allesamt passende Optionen für Mütter. Das Kleid der Mutter des Bräutigams soll auch folgen der Dresscode der Hochzeit . Formelle Hochzeiten erfordern ein gehobenes Kleid oder einen Hosenanzug, während das Outfit für eine legere Hochzeit entspannter sein kann. Im Allgemeinen sollte die Mutter des Bräutigams etwas tragen, das bequem und schmeichelhaft ist. Entscheiden Sie sich für einen Look, der Ihren persönlichen Stil unterstreicht – es gibt keinen Grund, warum Sie nicht einen aktuellen Trend oder Ihre Lieblingssilhouette tragen können.



Welche Farbe sollte die Mutter des Bräutigams tragen?

Es wird empfohlen, Weiß, Rouge oder neutrale Farbtöne zu vermeiden, die vor der Kamera weiß aussehen können, es sei denn, die Braut hat dies ausdrücklich genehmigt. Diese Farbtöne können dem Hochzeitskleid der Braut ähneln, und es ist immer am besten, Farbfehler zu vermeiden. Einige Paare möchten jedoch möglicherweise eine ganz weiße Hochzeitsfeier – Wenn das der Fall ist, ist es völlig in Ordnung, einen frostigen Farbton zu tragen.

Das Paar möchte möglicherweise auch, dass Familienmitglieder die Farben mit den Brautjungfern und Trauzeugen abstimmen. Arbeiten Sie mit den Brautpaaren zusammen, um ein paar Farben zu bestimmen, die ihre bevorzugte Palette ergänzen würden. Dieses Gespräch vor dem Einkaufen erleichtert den Prozess für alle Beteiligten. (Außerdem werden die Kleideroptionen auch für Sie eingeschränkt.)



Wer wählt das Kleid für die Brautmutter aus?

Du bist für die Auswahl deines Hochzeitsoutfits verantwortlich – du wirst es schließlich tragen. Trotzdem wird die Mutter des Bräutigams ermutigt, mit der Mutter der Braut und dem Paar über mögliche Outfits zu sprechen. Ein offenes Gespräch von Anfang an stellt sicher, dass alle auf dem gleichen Stand sind, wenn es um Hochzeitsmode geht.

Sollte die Mutter des Bräutigams mit der Mutter der Braut übereinstimmen?

Nein, die Mütter der Braut und Bräutigam müssen am Hochzeitstag nicht zusammenpassen. Beide werden ermutigt, Outfits zu tragen, die ihren persönlichen Stil repräsentieren. Wenn das Paar es jedoch vorzieht, dass die Mütter komplementäre Outfits tragen, arbeiten Sie zusammen, um Farben oder Silhouetten zu finden, die zusammen gut aussehen. (Zum Beispiel können zwei Kleider mit kräftigen Mustern oder leuchtenden Farben auf Fotos kollidieren.) Durch die Abstimmung der Kleider vermeiden die Mütter der Braut und des Bräutigams, dass die Farben nicht übereinstimmen oder sich ein Kleid mehr oder weniger leger kleidet als das andere. Wenn die Mütter sehr ähnliche Kleider haben, können sie ihr Aussehen mit Accessoires wie Schmuck oder Haarteilen differenzieren.

Wann sollten Mütter ihre Outfits kaufen?

Bräute bekommen ihre Kleider früh im Planungsprozess (idealerweise ein Jahr bis neun Monate vor dem Hochzeitstermin), und Mütter sollten planen, ihr Aussehen kurz danach zu finden. So ist gewährleistet, dass jeder genügend stressfreie Zeit hat, um bei Bedarf Änderungen vornehmen zu lassen. Die traditionelle Etikette besagt, dass die Mutter der Braut ihr Outfit zuerst bekommen sollte, aber dies ist keine feste Regel. Durch eine offene Kommunikation während des gesamten Prozesses können Familien an einem Zeitplan arbeiten, der ihren Bedürfnissen am besten entspricht.