Haupt Engagement Sollten Sie Ihre Ringe zusammenlöten?

Sollten Sie Ihre Ringe zusammenlöten?

Hier sind die Vor- und Nachteile, wenn Sie Ihre beiden Ringe zu einem machen. Verlobungsring und Ehering SARA HASSTEDT
  • Sophie Ross ist Senior Copywriterin bei Adore Me.
  • Sophie ist eine erfahrene Style- und Beauty-Autorin.
  • Sophie arbeitete von 2017 bis 2019 als Associate Editor für Lizapourunemerenbleus.
Aktualisiert am 12. Februar 2018

Ist Löten – auch bekannt als Verschmelzen von Verlobungsring und Ehering – etwas für Sie? Mit beiden hängst du wahrscheinlich sowieso am Hüftringfinger – aber zwei deiner begehrtesten und sentimentalsten Schmuckstücke zu einem zu machen, hat seine Vor- und Nachteile. Entscheiden Sie unten, ob das 'Verfahren' für Sie geeignet ist.

Pro: Sie reduzieren den Verschleiß.

Zwei verschiedene Metallringe reiben unweigerlich aneinander und korrodieren jeden Ring. Indem Sie Ihre Ringe in Ihrem örtlichen Juweliergeschäft zusammenlöten (es kostet normalerweise nur 45 US-Dollar), reduzieren Sie den täglichen Verschleiß, der durch die Reibung verursacht wird – und werden letztendlich feststellen, dass Sie auf lange Sicht weniger Geld für die Metallpflege ausgeben.

Contra: Du musst immer beides tragen.

Wenn Ihnen kein Szenario einfällt, in dem Sie einen Ihrer Ringe abnehmen müssen, ist das großartig – denn dazu haben Sie nicht mehr die Freiheit. Wenn Sie beispielsweise Ihren Verlobungsring aufgrund Ihres Lebensstils häufig entfernen müssen (vielleicht machen Sie sich ständig die Hände schmutzig oder arbeiten Sie in einem Bereich, in dem Sie ihn aus Sicherheitsgründen abnehmen müssen), sollten Sie es sich zweimal überlegen über Löten. Ihre Band und Ihr Ring sind von nun an ein Pauschalangebot.

Pro: Sie werden nicht herumrutschen.

Perfektionisten, das ist genau das Richtige für Sie: Wenn es Sie nervt, wenn Ihre Ringe nicht perfekt aufeinander abgestimmt sind, ist Löten wahrscheinlich die Lösung, die Sie suchen. Vielleicht möchten Sie, dass die Diamanten mit Kanalfassung an Ihrem Band zu den Diamanten mit Kanalfassung an Ihrem Verlobungsring passen – und wenn Sie sie zusammenlöten, können Sie sich immer darauf verlassen, dass sie jederzeit zusammenpassen (und perfekt aussehen).

Nachteil: Sie riskieren, sie zu beschädigen, wenn Sie Ihre Meinung später ändern.

Ja, es ist definitiv möglich, das Löten umzukehren, wenn Sie Ihre Meinung ändern, aber Sie riskieren, einen oder beide Ringe zu beschädigen, wenn Sie sich dafür entscheiden. Vielleicht möchten Sie Ihren Verlobungsring als Familienerbstück weitergeben – es könnte ein Problem sein, wenn er mit Ihrem Ehering zusammengelötet wird.

Pro: Sie werden bequemer passen.

Ihre Ringe sehen nicht nur besser aus, wenn sie nicht ständig herumrutschen, sondern fühlen sich auch angenehmer an Ihrer Hand an. Zunächst einmal wird sich Ihr Mittelstein nicht ständig drehen und herumschlagen und Ihre anderen Finger treffen. Zweitens wird die Haut zwischen den beiden Ringen durch das Zusammenlöten der Ringe nicht mehr diesem unangenehmen Kneifen ausgesetzt. Punktzahl.