Spielen Sie mit einer Reise (oder einem Umzug nach der Wahl) nach Kanada? Wir haben Ihre Beauty-Bedürfnisse abgedeckt

Stylisten, Redakteure und Models kommen nach Kanada für die Modenschauen, die anstelle der Toronto Fashion Week auftauchen. Mit allen Augen auf unseren nördlichen Nachbarn – die Debatte heute Abend und der jüngste virale Akt des guten Willens des Landes, der einen festen Blick behält – würden diejenigen, die ihre Pässe für einen schnellen, inspirierenden Ausflug nach Norden abstauben (oder Möchtegern-Überläufer, die ihre dauerhaften Fluchtpläne vorbereiten), gut tun um in das beste Angebot des Landes in den Bereichen Schönheit, Gesundheit und Fitness einzutauchen. Vom Kult-Coloristen bis zur Cloud-inspirierten Hautpflege, wie auch immer das Rennen ausgeht, es gibt viele Gründe für einen Grenzübertritt.


  • Bild kann Text-Visitenkarte und Papier enthalten
  • Bild kann Kosmetika und Flasche enthalten
  • Bild kann Bottle Shaker Cosmetics und Aftershave enthalten

Montreal
Der beste Ort für Neuankömmlinge, um nasse Füße zu bekommen? In Bota Bota liegt das schwimmende Spa im St. Lawrence River am Vieux Port der Stadt. Sollte der Wasserkreislauf im nordischen Stil nicht entschlackend genug sein, gibt es mehr als ein Dutzend Massagestile – darunter eine mit Live-Harfenistin. Füllen Sie Ihren Kühlschrank mit darmfreundlichen fermentierten Lebensmitteln, wie kleinen Glastöpfen mit Cult-Joghurt, hergestellt aus Jersey-Kuhmilch von Farmen in Quebec, und lokalem Kombucha von Rise (Rose + Schizandra ist ein herausragendes Produkt) und Fous de L'île (dito Cerise .). ). Dann statten Sie Ihr Badezimmer mit kalt verarbeiteter Seife von Carriage 44 aus, deren charakteristische handgeschnittene schwarze Riegel mit aktivierter Bambuskohle angereichert sind. Für Trainingsmüde bietet das Le Saint-Jude, ein Fitnessstudio in einer umgebauten Kirche von 1905, göttliche Inspiration, zusammen mit Zirkeltraining und Pilates; Wer nach herausfordernden Flows sucht, findet sie im Le Studio de Yoga Wanderlust (verwandt mit dem gleichnamigen Festival) und Element Yoga (gute Stimmung, gute Leute). Der Salon Two Horses, geführt von der Tattoo-Künstlerin Jessi Preston und der Stylistin Sara-Isobel Mulder, ist ein Leuchtturm für die Gut-Frisuren und Gut-Tinte. Wenn alles vorbei ist, machen Sie sich auf den Weg zum Le Café Bloom, um Avocado-Tartine und Rettich-Salate zu genießen.


  • Bild kann Text-Visitenkarte und Papier enthalten
  • Bild kann Kosmetika und Flasche enthalten
  • Bild kann Bottle Shaker Cosmetics und Aftershave enthalten

Toronto
Zwei der schönsten Kleinserienhersteller der Stadt – Fran Miller, die Öle unter dem Namen F. Miller mischt, und Karen Kim, die ihre koreanischen Wurzeln für ihre Binu Binu-Stückseifen abbaut – sind Freunde, und ihre Waren sind es auch, die sich verwandeln neben Schmuck von Sophie Buhai und Sandalen von Maryam Nassir Zadeh in der Boutique Ewanika. (Halten Sie Ausschau nach Millers Toning Mist mit Blütenwasser und Kims Hibiscus Cleansing Balm, die beide diesen Sommer auf den Markt kamen.) Die Konvergenz von Naturstoffen und Ästhetik setzt sich mit Greenhouse Juice Co. fort, deren kaltgepresste Mischungen (East of Eden; Rabbit , Run) eine literarische Neigung einschlagen, und in den Tagescafés von Kupfert & Kim, wo die tugendhafte Kost Avocado-Smoothie-Bowls und braune Reis-Congee mit hausgemachtem Kimchi umfasst. Für Haare mit ernsthaften Kanten folgen Sie der Anleitung des kanadischen Grimes und gehen Sie zu DNS (kurz für Day + Night), dem Salon und kreativen Beratungsunternehmen, das für die dip-gefärbten lila Locken des Musikers verantwortlich ist, die im diesjährigen „Kill V. Maim“-Video zu sehen sind. Hands-on-Behandlungen einer eher restaurativen Art finden Sie bei Province Apothecary, wo Gründerin Julie Clark mit ihrer auf Kräuter fokussierten Hautpflege ganzheitliche Gesichtsbehandlungen anbietet. Brauchen Sie mehr geistige Klarheit? Will, eine neue Linie der fitnessorientierten Aromatherapie, hat ansprechend gestaltete olfaktorische Inhalatoren, die Ihnen helfen, sich abzukühlen oder zu beschleunigen. das Drake Hotel bietet Achtsamkeitsworkshops in „How To Not Give a Sh*t“ an; und Scandinave, eine zweistündige Fahrt außerhalb von Toronto, lässt Sie zwischen Birken, Kiefern und Ahornbäumen baden und dampfen.


  • Bild kann Text-Visitenkarte und Papier enthalten
  • Bild kann Kosmetika und Flasche enthalten
  • Bild kann Bottle Shaker Cosmetics und Aftershave enthalten

Vancouver
Wenn eine Stadt so berühmt für ihre natürliche Schönheit ist wie diese, mangelt es ihr nicht an handwerklich hergestellten Seifen auf Pflanzenbasis (mit freundlicher Genehmigung des Heimatherstellers Woodlot) oder botanischen Körperlotionen in sehr schicken Verpackungen (Sangre de Fruta). Für den Rest Ihrer reinen Hautpflege brauchen Sie Green & Pure, das die Make-up-Linie der in Vancouver geborenen Rose-Marie Swift, RMS Beauty und Kanadas Matcha Ninja führt. Teeliebhaber finden bei O5 Tea eine noch größere Auswahl an seltenen Teesorten, die mit fermentiertem Pu-Erh, delikater Yunnan Silver Needle und neu eingetroffenen grünen Sorten bestückt sind. Drüben im Le Marché St. George, einem wunderschönen Gemischtwarenladen und Café, können Sie bei einem Chai Latte und Crpes auftanken, während Sie lokal hergestellte Belmondo-Hautpflege (mit wehmütigen Namen wie The Cloud und The Rain), in Kanada angebaute goldene Quinoa von Grain . stöbern , und Janaki Larsen Keramik. Schwitzen Sie im Vinyasa Studio One Yoga oder im Tight Club Athletics, das eine Mischung aus Boxen, Krafttraining und Gleichgewichtstraining bietet. Dann besuchen Sie den Stanley Park mit seinem Meerblick oder den Lighthouse Park mit seinen von Bäumen gesäumten Wegen. Beruhigen Sie anschließend Ihre hart erarbeiteten Schmerzen mit dem Arnica Rescue Balsam von Saje.